Theater der Leidenschaften


Inmitten einer diffusen Landschaft hebt sich ein von üppiger Blütenpracht umhüllter Kopf hervor. Ein Gesicht, sofern sich denn ein solches überhaupt hinter der farbgewaltigen floralen Wucherung verbirgt, ist nicht erkennbar. Es wird in Gänze von einem dichten Blumenteppich verdeckt. Dieser erstreckt sich auf einen mit Kaurischnecken-Kette verzierten Hals und den Ansatz eines Torsos. Schmetterlinge flattern zwischen den Blumenkelchen auf der von Licht erfassten Seite des Kopfs. Die andere Hälfte ist in tiefe Schatten getaucht: Hier ist die Nachtseite des blühenden Lebens angedeutet, das im hellen Schein einer unsichtbaren Sonne ungebändigt hervorschießt. Im Dunklen steckt das Ende fruchtbaren Wachstums, der Winterzustand, in dem die opulente Blüte des Daseins erstarrt und vergeht.

Sotnikovs zutiefst rätselhaften, durch eine Vielfalt von Verweisen und Indizien aufgeladenen Arbeiten lassen sich nie in Gänze erschließen. Das mediale Spektrum des Künstlers reicht dabei von den doppelbödigen erzählerischen Szenen auf der Leinwand bis hin zu plastischen Assemblagen aus Fundstücken von Floh- und Trödelmärkten. Die Figuren, die in Sotnikovs welthaltigem Theater der Leidenschaften in ausschweifenden Karnevalsumzügen und wüsten Prozessionen mit unbekanntem Ziel unterwegs sind, haben, so scheint es, nichts mehr zu verlieren, aber viel zu gewinnen.

(Belinda G. Gardner)

Über den Künstler


1979 geboren in Kirowo-Tschepezk, Russland
1991-1996 Kunststudium, Tambow, Russland
1997-2002 Studium der deutschen Sprache und Literatur in Tambow, Russland
2003-2010 Kunststudium, HFBK (Hochschule für Bildende Künste), Hamburg, Deutschland

Konstantin Sotnikov lebt und arbeitet in Hamburg.



Stipendium


2008 Eduard Bargheer Stiftung

Portfolio


Ausgewählte Ausstellungen


Einzelausstellungen


2017 »Mensch Affe«, Marie von Papen Galerie, Kopenhagen, Dänemark
2014 »Zott´s Artspace Gallery«, Singapur
2013 »Malerei und Skulpturen«, Galerie Heissingsart, Lübeck, Deutschland
2012 »Bastard«, Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg, Deutschland
2011 »Macrosystic Pyrifera«, Galerie Bongartz, Hannover, Deutschland
2009 »KS steht nicht für Kelly Slater«, Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg, Deutschland


Gruppenausstellungen


2017 »Eis am Stiel«, Marie von Papen Galerie, Berlin, Deutschland
2016 »Kitzbühel meets Art & Architecture«, Kitzbühel, Östereich
2016 »Puss In Boots«, Marie von Papen, Red Hook, New York
2016 »Collective Identity«, Galerie Greskewitz&Kleinitz, Hamburg, Deutschland
2015 »Pollux Capella«, Zott´s Artspace, San Cassiano, Italien
2013 »Junge Positionen«, Heyne-Kunstfabrik, Offenbach, Deutschland
2013 »CircleCultureGallery«, Hamburg, Deutschland
2012 »Displacements«, Hamburg, Deutschland
2012 »Bridget«, Hafencity Hamburg, Deutschland
2009 »Willkür«, Hamburg, Deutschland
2009-2012 »Marilyn Monroe Museum Exhibition Travel Tour«, Galerie Levy
2008 »Lumen Christi´s«, St. Katherinenkirche, Hamburg, Deutschland
2007 »Index, Kunsthaus, Hamburg, Deutschland
2006 »Plattform«, Kunstverein Hannover, Hannover, Deutschland


Art Fair
SCOPE 2014, Basel


Veröffentlichungen


»Konstantin Sotnikov-Paintings and Sculptures«, 2014, Herausgeber: Christian Zott, Fotograf: Hans-Joachim Ellerbrock

Kontakt


Nehmen Sie Kontakt auf:


KONSTANTIN SOTNIKOV
Wrangelstraße 111a
20253 Hamburg

Schreiben Sie mir eine Nachricht: